Ohne ausreichende Betriebsmittel (Kontokorrentkredite) kein Umsatzwachstum

Ihre Anfrage:

Ihre Vorteile

Als Unternehmer wissen Sie selbst, wie schnell man in einen Liquiditätsengpass geraten kann, wenn man nicht über ausreichende Betriebsmittel in der Form von Kontokorrentkrediten verfügen kann. Diese Art der Brückenfinanzierung ist selbst heute, trotz der Niedrigzinsphase, bei Banken nur schwer und wenn, nur gegen die Hinterlegung von immensen Sicherheitsleistungen zu erhalten.

Die alljährlichen Neuverhandlungen mit Ihrer Bank entfallen. Die teilweise unendlichen Diskussionen über Zinsanpassungen, die Fortführung des Ihnen bisher Ihnen eingeräumten Kontokorrentkredites gehören der Vergangenheit an. Je nach Ihrer Auswahl des öffentlich rechtlich geförderten Liquiditätskredites; zumindest für einen Zeitraum von bis zu 10 Jahren.

Kontokorrentkredite sind dann zudem auch noch recht (sehr) teuer. Banken verlangen zurzeit im Mittel, Zinssätze von 8% bis weit über 12%; selten ist der verlangte Zinssatz effektiv niedriger.

Die Verwendung von Betriebsmittelkrediten kann sehr vielfältig sein; so unter anderem für Umschuldungen, als zusätzlicher Kontokorrentkredit, Auftragsfinanzierung etc.

Auch ist die Gewährung von einer persönlichen Haftungsfreistellung möglich.

AKTUELL am 18.12.2018 - 0,00% Darlehens-Zinsen (Referenz-Zinssatz der EZB) -
Die Fed. erhöht noch in diesem Jahr den Kreditzins...
Einfache ONLINE – Fördermittelbeantragung- und Abwicklung jetzt möglich!
Schnelle Bereitstellung der beantragten Fördermittel. Mehr als 50% Zeitersparnis!

Unsere Kompetenzstärke verbinden unsere Speziallisten seit mehr als 40 Jahren Erfahrungen in der Praxis.  Senden Sie uns unverbindlich -ohne jeden Formzwang,- Ihre Anfrage: