Vorwort zur Wirtschaftsförderung für die Mittelständische Wirtschaft

Mit dieser Informationsschrift und der nachfolgenden Informationen wollen wir Ihnen unsere Kanzlei-Sozietät und deren Aufgaben kurz vorstellen.

Unsere Aufgabe ist es, dass wir Ihnen die vielfältigen Möglichkeiten einer wirtschaftlichen Förderung Ihres Unternehmens erklären und auch umsetzen.

Der wirtschaftliche Vorteil einer Fördermittelberatung liegt in der umfassenden Information und Sie selbst oder gemeinsam mit uns in die Lage zu versetzen, öffentliche Fördermittel auch zu erhalten.

Gemeinsam mit dem deutschen Fachverband öffentlicher Banken, Kommunen und in Teilbereichen auch mit Ministerien erarbeiten wir für Sie ein Förderprofil, beantragen die Fördermittel und begleiten Sie bei Kreditverhandlungen und Bankgesprächen. Bitte verstehen Sie dies als eine Full-Service-Leistung unserer Beratungskanzlei.

Unsere Experten für Fördermittelbeantragungen haben in den vergangenen Jahren mehr als 3.225 Fördermittelberatungen durchgeführt.

So haben wir gute Ergebnisse in der Vergangenheit erzielen können. Einen kleinen Auszug werden Sie in der beigefügten Informationsschrift im Abschnitt erhaltene Referenzen wiederfinden.

Öffentliche Fördermittel sollen für Sie eine wirtschaftliche Alternative darstellen und helfen, Ihre Projekte und Vorhaben auch zu realisieren. Die unserer Beratungskanzlei erteilten Referenzen von bestehenden Mandanten bestätigen uns immer wieder in unserer Arbeits- und Vorgehensweise.

An dieser Stelle erlauben Sie uns noch den Hinweis, dass unser Internetauftritt zurzeit aktualisiert wird und auch nach deren Fertigstellung interaktiv zum Vorteil unserer Mandanten zur Verfügung steht.
Sollten Sie weitere Fragen zu unserer Kanzlei-Sozietät, unseren Beratern und deren betreuten Fachgebieten haben, so stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung. Auch persönlich. Schreiben Sie uns per Mail an ag@dpc.ag

Im Fachbereich Fördermittelberatung für den Mittelstand unter www.dpc.ag wird zurzeit unser Internetauftritt aktualisiert. Für die noch fehlenden Informationen haben Sie bitte Verständnis.

Ersatzweise steht Ihnen unsere Volltext-Version zu diesem Internetauftritt gerne zur Verfügung.

Wir übersenden Ihnen diesen gerne auf Anfrage auf dem Postwege.

Wir danken Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit.

Kurzfassung für Ihren Honorar freien Einstieg
als Beginn für Ihr / ein erfolgreiches Förderverfahren

Schritt 1:

Eingangsbearbeitung Ihrer Fördermittelanfrage

1.1
Wir werden nach fachlicher und gründlicher Auswertung Ihrer Angaben die grundsätzliche Förderfähigkeit unter Beachtung der geltenden Regularien und Vorgaben der Europäischen Union  prüfen.

1.2
...Über das Prüfungsergebnis erhalten Sie in schriftlicher Form einen Bescheid.

Schritt 2:

Anfertigung einer Fördervorlage oder eines Pre-Fördermittelantrages

2.1
Zeitnah vereinbaren wir mit Ihnen einen persönlichen Telefontermin oder wenn möglich einen persönlichen Besuch unseres Fördermittel-Fachberaters.

2.2
Auf der Basis der erhaltenen Informationen und Unterlagen, erstellen wir innerhalb von 5-6 Werktagen eine erste Version Ihres Fördermittelantrages bzw. die von einer Förderstelle angeforderte Fördervorlage.

Schritt 3:

Vereinbarung eines persönlichen Besprechungstermines in Ihrem Hause

3.1
Der aus unserem Hause von Anbeginn mit Ihrer Fördermittelanfrage vertraute Fachberater, wird mit Ihnen in Ihrem Hause einen persönlichen Besuchstermin ebenfalls zeitnah vereinbaren.

3.2
Anläßlich dieses persönlichen Besuches, werden Ihre Fördermittelwünsche unter Beifügung der bereits von unserem Fachberater angefertigten Fördervorlage oder auch Pre-Fördermittelantrag

a) Durchgesprochen
b) Nötigenfalls in der Programmauswahl berichtigt
c) Es folgt sodann, eine Folgeberatung vor Ort in Ihrem Hause

Schritt 4:

Zufriedenheitsgarantie

4.1
Für alle bereits im Vorfeld Ihres beabsichtigten Fördermittelantragsverfahrens von unserem Hause geleisteten Arbeiten einschließlich der Folgeberatung im persönlichen Besprechungstermin in Ihrem Hause, bleiben ohne Berechnung von Honoraren und sind damit absolut Honorar frei.

4.2
Waren Sie bisher mit unseren Arbeiten zufrieden, entscheiden Sie beim ersten Besuchsterminin Ihrem Hause, ob wir Sie in einem sich anschließenden Fördermittelantragsverfahren einschließlich einer umfangreichen fachlichen Bankenbegleitung bis zur Auszahlung Ihrer Fördermittel beraten und begleiten sollen.

Referenzen

Ausschnitte + Kommentare unserer Mandanten

a) „wir erhielten die beantragten Fördermittel bereits nach 4 Wochen

b) „wir erhielten nicht rückzahlbare Zuschüsse als Finanzierungsergänzung von mehr als 125.000 Euro“

c) „wir bestätigen Ihrem Team beste fachliche und seröse Beratung“

d) „wir waren mit Ihren Beratungsleistungen 100% zufrieden; selbst Banken bestätigten dies“

e) „wir haben es Ihnen zu verdanken, dass wir eine Förderung von 1.300.000 Euro erhielten“

f) „wir haben über Sie eine Förderung in Höhe von mehr 4.600.000 Euro erhalten

g) „wir sind mit Ihren juristischen Leistungen, vor allem im Bankenbegleitungsbereich, deren Begleitung mehr als zufrieden. Ihre Beratungsleistung hat für unser Unternehmen einen großen vertraglichen Vorteil und im Weiteren einen erheblichen finanziellen Vorteil gebracht.

h) Und viele andere mehr, so u. a.:

Ein Mandant schrieb uns:

Eines muss ich zugeben: Früher bin auch ich dem verbreiteten Irrtum „aufgesessen“, dass man sich Geld über Kredite bei Banken & Co. besorgen sollte. Ich hatte keinen Blick dafür, dass man durch diese Abhängigkeit schnell in einen wirtschaftlichen tödlichen Zerrmahlungsstrom gerät.Am Ende lassen die Banken, Sie dann auf Grund Ihrer angeblichen „ungünstigen“ Bonität eiskalt abblitzen. Die erhaltenen Fördermittel, durch eine Fördermittelberatungvon Dauphine & Partnerhaben mich, meine Familie, meine Firma und mein Vermögen vor dem Totalverlust gerettet. Nochmals besten Dank!

Für die uns von unseren Mandanten zur Verfügung gestellten Referenzen danken wir.

Unser Ziel ist, Ihre Vorhaben unter Hinzuziehung
von Fördermitteln zu verwirklichen!!

 

Hinweis:

Die Basis der Förderberatung ist die absolute Vertraulichkeit. Bei vielen Förderprojekten, insbesondere Bereiche von Forschungen- und Entwicklungen, sind die behandelten Details vor jeder öffentlichen Bekanntmachung zu schützen. Deshalb finden Sie hier keine Namen oder andere Hinweise auf die Auftraggeber.

Die Originalreferenz-Schreiben zeigen wir Ihnen gerne persönlich anlässlich eines Besuches in Ihrem Hause. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wegen des bestehenden besonderen Vertrauensverhältnisses zwischen unserem Hause und unseren Mandanten an dieser Stelle „nur“ eine auszugsweise Wiedergabe erfolgen kann. Damit respektieren wir das in unser Haus gesetzte Vertrauen unserer Mandanten und schützen gleichzeitig deren Betriebs- und Geschäftsinteressen

Schlusswort

Unsere  Kurzfassung dieser Informationsschrift sollte Ihnen einen kleinen Einblick in die Materie der Fördermittel und den Abläufen eines Fördermittelverfahren und unserer Arbeitsweisen geben.

Jedes Fördermittelverfahren wird von den individuellen Verhältnissen des Unternehmens geprägt. Daher können alle Informationsschriften einen Anspruch auf Vollständigkeit trotz der Fülle allerdings nicht ersetzen.

Nur ein Honorar freies abschließendes Beratungsgespräch kann eine Klärung der Erfordernisse einschließlich der beabsichtigten und zu erreichenden Förderziele für Ihr Unternehmen zufriedenstellend klären.

Wir hoffen, dass diese Informationen in Ihrem Falle, einen ersten zielsetzenden Baustein darstellt.

Wir würden uns freuen,  wenn wir Sie im Jahre 2015 zu unseren Mandanten zählen zu können.

Im Namen unseres Teams gerne für Sie beschäftigt, zeichnen wir

mit freundlichen Grüßen

DPC Dauphine Wirtschaftsförderung
Kanzlei-Sozietäten-Gemeinschaft

Bernd Frontier
Ihre Sozietätsleitung